Koordinator/in für die Einführung einer elektronischen Gefangenenpersonalakte im Justizvollzug des Landes Nordrhein-Westfalen (m/w/d) in Bielefeld

Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Stellenbeschreibung und Anforderungsprofil

für eine/einen technische/n Koordinator/in für das IT-Verfahren BASIS-Web

Aufgabenschwerpunkt Schnittstellen, Datawarehouse, Datensicherheit,

 Zentralisierung

 bei der Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne

(Stand: Oktober 2019)

 

 

A  Stellenbeschreibung

 

I.     Funktionsbezeichnung

 

Technischer Koordinator/in für das IT-Verfahren BASIS-Web bei der JVA Bielefeld-Senne.

Die Stelle ist Entgeltgruppe 11 TVL zugeordnet.

 

II. Beschreibung der Behörde

 

Die JVA Bielefeld-Senne ist eine Justizvollzugsanstalt des offenen Vollzuges für erwachsene Männer, Frauen und weibliche Jugendliche mit einer festgesetzten Belegungsfähigkeit von 1635 Haftplätzen (davon 142 für Frauen und 10 für weibliche Jugendliche).

 

Die Anstalt ist sachlich zuständig für die Vollstreckung von Ersatzfreiheitsstrafen, Freiheitsstrafen des Erst- und Regelvollzuges, Jugendstrafen für weibliche Jugendliche und Heranwachsende bis hin zu lebenslangen Freiheitsstrafen.

Die Gefangenen sind in Bielefeld in den Hafthäusern Ummeln bzw. Senne, zugleich Sitz der Hauptverwaltung, sowie 16 den Kreisen Gütersloh, Paderborn und Warendorf gelegenen Außenstellen der Anstalt untergebracht.

 

III.   Beschreibung der Verfahrenspflegstelle BASIS

 

Die Verfahrenspflegestelle BASIS ist zuständig für die Entwicklung und Pflege des IT-Verfahrens BASIS-Web. Das Verfahren wird federführend von Nordrhein-Westfalen entwickelt. Es ist in 13 Bundesländern und im Großherzogtum Luxemburg eingesetzt. Die Verfahrensentwicklung gliedert sich in die Fachverfahrensbereiche Vollzug, Arbeitsverwaltung, Zahlstelle, Versorgung und Logistik und Ärztlicher Dienst.

In der Verfahrenspflegestelle BASIS sind aktuell elf Mitarbeiter beschäftigt, die in Zusammenarbeit mit einem großen Softwarehaus die Verfahrensentwicklung betreiben. Dienstort der Verfahrenspflegestelle Bielefeld-Senne ist das Hafthaus Senne. Die Fachaufsicht obliegt dem Ministerium der Justiz NRW.

 

B Aufgaben

 

Zu den Aufgaben der Verfahrenspflegestelle wird insbesondere auf die Regelungen in den Richtlinien für die Betreuung von IT-Verfahren in der Justiz Nordrhein-Westfalens (IT-Betreuungsrichtlinien) - RV d. JM vom 26. November 2002 (1510 - I D. 14) in der Fassung vom 2. Oktober 2007 - Bezug genommen.

 

Das Verfahren BASIS-Web verfügt über zahlreiche Schnittstellen, deren Verwaltung zentral koordiniert werden soll. Dazu zählt insbesondere die Abstimmung mit externen Dienstleistern, die Daten über die Schnittstellen abrufen. Zu den Schnittstellen zählt insbesondere das zentrale Datawarehouse, das als Grundlage für das Management Informationssystem (MIS) für landesweite Auswertungen durch das Datenauswertungszentrum beim OLG verfügbar zu halten ist und kontinuierlich erweitert wird. Weitere Schnittstellen zur Sicherstellung gesetzlicher Aufgaben sind auf  der Grundlage aktueller Webtechnologien kontinuierlich fortzuentwickeln

Hinzu kommen Aufgaben zum Thema Datensicherheit, wie die Erstellung von Sicherheitskonzepten und Überwachung der Einhaltung der entsprechenden Vorgaben und die Zusammenarbeit mit entsprechenden Koordinierungsstellen.

Im Hinblick auf die geplante Zentralisierung des Verfahrens BASIS-Web sollen auch in diesem Bereich Aufgaben übernommen werden.

 

C Anforderungsprofil

 

I.     Fachkompetenz

 

Die / Der Bewerber/in verfügt über folgende Fachkenntnisse:

  • Möglichst abgeschlossene einschlägige Fachhochschulausbildung (z.B. Informatik, Elektrotechnik), alternativ Ausbildung als Fachinformatiker mit einschlägiger Berufserfahrung oder ähnliche Qualifikation

     

  • Oracle Ausbildung (zertifiziert, möglichst mit Projekterfahrung)

     

  • Gute Kenntnisse in Suse LINUX Enterprise Server

     

  • Erfahrungen in der Entwicklung von J2EE-konformen JAVA-Applikationen

     

  • Erfahrungen mit den wichtigsten Auswertungstools und dem Einsatz des Oracle Datawarehouse

     

  • Einschlägige Erfahrungen im Umgang mit den Applikationsservern JBoss und WildFly

     

  • hat gute Kenntnisse im Umgang mit Office-Produkten (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)

     

  • hat Erfahrung in der Erstellung von Konzepten

     

  • grundlegende Kenntnisse der vollzuglichen Abläufe in den Justizvollzugsanstalten und im Verfahren BASIS-Web, insbesondere über den Datenbankaufbau und die technische Konzeption des Verfahrens sind von Vorteil

     

     

II.    Persönliche Anforderungen/soziale Kompetenz

 

Die / Der technische Koordinator/in bei der JVA Bielefeld-Senne

  • identifiziert sich mit der Fortentwicklung des IT-Fachverfahrens BASIS-Web

     

  • ist befähigt, Arbeitsgruppen auch unter Nutzung IT-gestützter Hilfsmittel (PowerPoint, Remote-Verbindungen) zu informieren und mit Programmänderungen vertraut zu machen

     

  • ist auch unter hoher Belastung in der Lage, Fehleranalysen zu erstellen und die notwendigen Vorbereitungen zur Fehlerbehebung zu treffen.

     

  • kann durch analytisches Denken Probleme erkennen und mit Logik und Kreativität. eigenständig Lösungen entwickeln
  • verfügt über ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • verfügt über einen ergebnisorientierten Arbeitsstil
  • verfügt über sehr gutes Planungs- und Organisationsvermögen
  • zeigt Bereitschaft, auch umfangreichere Fahrtätigkeit auf sich zu nehmen
  • ist befähigt, die Verfahrenspflegestelle zu repräsentieren
  • zeigt kritische Loyalität

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, sind sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Das Land Nordrhein-Westfalen bemüht sich bevorzugt um die Einstellung und Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX sind daher ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

 

Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter der Verfahrenspflegestelle, Herr Schmidt (Tel. 0521/4041-331), zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

 

Die Leiterin der

Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne

Personalabteilung

Senner Straße 250

33659 Bielefeld

Jetzt bewerben

Koordinator/in für die Einführung einer elektronischen Gefangenenpersonalakte im Justizvollzug des Landes Nordrhein-Westfalen (m/w/d)

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBSowl.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen . Die Datenschutzbestimmungen wurden zur Kenntnis genommen.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Senner Str. 250, 33659 Bielefeld

Arbeitgeber

Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne

Kontakt für Bewerbung

Herr Joachim Schmidt
Verfahrenspflegestelle
Senner Str. 250, 33659 Bielefeld jochen.schmidt@jva-bielefeld-senne.nrw.de
Telefon: 0521/4041-3384
Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.